Trichomoniasis: Ursachen, Symptome und Behandlung. Wie bekommt und behandelt man Trichomoniasis?

Wie bekommt man Trichomoniasis und wie behandelt man sie?

June 20, 2024Nicole Pasini

Trichomoniasis, auch „Trich" genannt, ist eine sexuell übertragbare Infektion (STI), die durch einen Parasiten verursacht wird. Es ist eine der häufigsten sexuell übertragbaren Krankheiten, von der weltweit 120 Millionen Menschen betroffen sind.

Trichomoniasis kann durch sexuellen Kontakt Übertragen werden. Obwohl behandelbar, kann Trichomoniasis, wenn sie unbehandelt bleibt, zu ernsthaften gesundheitlichen Komplikationen führen.

In diesem Blog werden wir erörtern, wie Trichomoniasis übertragen wird, welche Symptome damit verbunden sind und wie sie behandelt werden kann.

Wir werden auch nach Wegen suchen, um die Ausbreitung dieser Infektion zu verhindern, damit du gesund und sicher bleibst.

Was ist Trichomoniasis?

Trichomoniasis ist eine sexuell übertragbare Infektion (STI), die durch den Parasiten „Trichomonas vaginalis" verursacht wird. Der Parasit wird normalerweise beim Geschlechtsverkehr von Mensch zu Mensch weitergegeben. Es kann auch während der Geburt von der Mutter auf das Kind übertragen werden.

Zu den Symptomen einer Trichomoniasis können gehören: Brennen beim Wasserlassen (Urination), Juckreiz und Reizung des Genitalbereichs, Beschwerden beim Geschlechtsverkehr und übel riechender Ausfluss aus der Scheide. Viele Menschen, die mit Trichomoniasis infiziert sind, haben jedoch keine Symptome.

Wenn du denkst, dass du Trichomoniasis hast, ist es wichtig, einen Arzt aufzusuchen, damit du behandelt wirst. Trichomoniasis kann mit Antibiotika behandelt werden.

Wenn du schwanger bist und Trichomoniasis hast, ist es wichtig, dich sofort behandeln zu lassen, da die Infektion vorzeitige Wehen und Babys mit niedrigem Geburtsgewicht verursachen kann.

Wie bekommt man Trichomoniasis?

Menschen können Trichomoniasis auf drei Arten bekommen:

  1. Ungeschützten Sex mit einer infizierten Person haben.
  2. Teilen von Sexspielzeug mit einer infizierten Person.
  3. Kontakt mit infizierten Körperflüssigkeiten wie Blut oder Sperma.

Wenn du glaubst, dass du der Infektion ausgesetzt waren, ist es wichtig, so schnell wie möglich einen Arzt aufzusuchen, damit du mit derBehandlung beginnen kannst.

Symptome von Trichomoniasis

Das häufigste Symptom der Trichomoniasis bei Frauen ist ein übelriechender gelbgrüner Vaginalausfluss. Andere Symptome können sein:

Bei Frauen kann Trichomoniasis verursachen:

  • Juckreiz oder Reizung der Scheide
  • Schmerzen beim Sex
  • Brennen beim Wasserlassen
  • Eine Zunahme des vaginalen Ausflusses

 

Beim Männern kann Trichomoniasis verursachen:

  • Juckreiz oder Reizung am Penis
  • Brennen nach dem Wasserlassen oder Ejakulation

Wie behandelt man Trichomoniasis ?

Trichomoniasis ist eine sexuell übertragbare STI, die unbehandelt schwerwiegende Folgen haben kann.

Es ist wichtig, Safer Sex zu praktizieren und sich regelmäßig testen zu lassen, um die Ausbreitung dieser Krankheit zu verhindern.

Wenn du denkst, dass du Trichomoniasis hast, ist es wichtig, sofort einen Arzt aufzusuchen. Du kannst einen Check Your Health- Test bestellen, um herauszufinden, ob du die Infektion hast. Bei rechtzeitigem Eingreifen kann die Trichomoniasis ohne Langzeitfolgen geheilt werden, die Behandlung erfolgt in der Regel mit einem Antibiotikum aus der Familie der Nitroimidazole.

Wenn du an Trichomoniasis leidest, ist es wichtig, dass du deine aktuellen oder früheren Sexualpartner darüber informierst, damit sie ebenfalls behandelt werden können.

Wenn du dies nicht tust, können Sie sich auch nach der Behandlung erneut mit Trichomoniasis infizieren.

Weitere Artikel

Labor Test Kits Geschlechtskrankheiten

Ergebnisse schon in 2-5 Tagen