Check-up für Vegetarier & Veganer

Check-up für Vegetarier & Veganer

(1 Kundenrezension)

Machen Sie einen Ernährungsmangel Bluttest, um zu erfahren, ob Sie alle Vitamine erhalten, die Sie brauchen?

Eine abwechslungsreiche Ernährung mit Obst und Gemüse erfüllt normalerweise alle Ihre Ernährungsbedürfnisse an Vitaminen und Mineralien. Allerdings kann eine schlechte Ernährung oder Gesundheitsprobleme bei manchen Menschen zu Vitamin- und Mineralstoffmangel führen. Wir alle wissen, dass unsere Ernährung einen wesentlichen Einfluss auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden hat.

Dies kann zu Problemen wie Übergewicht, metabolischem Syndrom („tödliches Quartett“, „Reaven-Syndrom“ oder auch „Syndrom X“) und Herz-Kreislauf-Erkrankungen führen sowie schwerwiegenden Folgen für unsere Energie haben. Mit unserem Ernährungsmangel Bluttest beugen Sie einen Mangel vor.

195.00CHF

Vitamin D:

Vitamin D wird zwar als Vitamin bezeichnet, ist aber genau genommen ein Hormon, das von der Sonne auf unserer Haut aktiviert wird. Vitamin D ist wichtig für gesunde Knochen und Zähne.

In der Tat spielt Vitamin D eine entscheidende Rolle im Stoffwechsel unseres Körpers. Es reguliert den Kalziumspiegel im Blut, indem es die Aufnahme verdauter Nahrungsbestandteile in die Blut- oder Darmwand verbessert und gleichzeitig die Ausscheidung durch das Urin minimiert. Vitamin D hilft auch, das Kalzium in den Knochen entsprechend den Bedürfnissen des Körpers aufrechtzuerhalten.

Calciol ist ein anderer Name für das Vitamin D und bedeutet “wer Calcium trägt.” Antirachitisches Vitamin ist ein ebenso gelegentlich verwendetes Synonym für Vitamin D.

Ein Vitamin D-Mangel führt zu Rachitis, einer Wachstumsstörung. Besonders in den Wintermonaten, aufgrund des reduzierten Tageslichtes, produzieren viele Menschen nicht genug Vitamin D.

Für hellhäutige Menschen sind etwa 15 Minuten Sonnenlicht pro Tag für eine ausreichende Versorgung mit Vitamin D3 ausreichend. Bei Menschen, deren Hauttyp stärker pigmentiert ist, benötigt die Haut wegen des Gehalts an pigmentfarbenem Melanin mehr Zeit, um ausreichend Vitamin D bereitzustellen. Alle Unsicherheiten können Sie ab sofort mit unserem Ernährungsmangel Bluttest ausräumen.

 

Vitamin B9:

Folsäure ist ein anderer Name für Vitamin B9. Ein Mangel kann Zeichen einer Zöliakie sein, die die Aufnahme von Vitaminen im Magen-Darm-Trakt beeinflusst. Dieses Problem kann mit vielen Symptomen wie Anämie, Durchfall, Herzklopfen usw. in Verbindung gebracht werden.

 

Vitamin B12:

Vitamin B12 wird auch Cobalamin oder Cyanocobalamin genannt und nur von Mikroorganismen wie Bakterien oder Algen hergestellt. Das passiert zum Beispiel im Verdauungstrakt von Menschen und Tieren. Daher ist Vitamin B12  fast nur in tierischen Lebensmitteln zu finden. Pflanzliche Quellen sind noch nicht genügend erforscht. Allerdings kann Vitamin B12 synthetisch hergestellt und so Pflanzenmilch zugesetzt werden.

Damit der Körper ausreichend rote Blutkörperchen produzieren kann und das Nervensystem funktioniert, sind regelmäßige Mengen an Vitamin B12 für unsere Gesundheit unerlässlich.

Niedrige Konzentrationen können Anämie und Energiemangel verursachen. Ein länger andauernder Mangel an Vitamin B12 kann Nervenschäden verursachen.

Ein häufiger Grund für die Erhöhung von Vitamin B12 ist eine übermäßige Nahrungsmittelergänzung. Ein hoher Vitamin B12-Spiegel kann auf eine Blut- oder Lebererkrankung hindeuten.

Niedrige B12-Spiegel kommen bei Personen mit perniziöser Anämie (Biermer-Krankheit) oder Personen mit Autoimmunkrankheiten, die die Aufnahme von Vitamin B12 verhindern, vor. Ebenso betroffen sind ältere Menschen mit Aufnahmestörungen, Menschen, die an entzündlichen Darmerkrankungen leiden und oft auch Menschen, die Alkohol missbrauchen oder «chronisch konsumieren».

Vegetarier und Veganer können auch einen Mangel an Vitamin B12 vorweisen, insbesondere, wenn ihre spezielle Ernährung nicht gut ausgewogen ist. Daher ist unser Ernährungsmangel Bluttest so wichtig.

 

Ferritin:

Ferritin speichert Eisen in unserem Körper als eine Form der Energiereserve, sodass unser Körper es später nutzen kann. Niedrige Werte können auf Anämie aufgrund übermäßiger Verluste oder mangelnder Zufuhr hindeuten.

Die Ursachen sind unterschiedlich: übermäßige Blutung, Mangelernährung oder schlechte Eisenaufnahme. Die Symptome eines Mangels können sein: Müdigkeit oder unerklärliche Schwäche, Schwindel, chronische Kopfschmerzen, Tinnitus, Reizbarkeit oder sogar wiederholte Infektionen einschließlich HNO.

Im Gegensatz weisen zu hohe Ferritinwerte auf das Eisenüberlastungssyndrom (sekundäre Hämochromatose) hin, das beispielsweise die Leber schädigen kann. Es kann der Infektionsmarker sein, aber auch eine chronische oder akute Entzündung oder ein Tumorprozess. In einigen Fällen ist es der Marker einer chronischen genetischen Erkrankung (primitive Hämochromatose).

 

Serum - Eisen:

Eisen ist ein wesentliches Element für die Produktion von Hämoglobin, das sich an Sauerstoff bindet und somit den Sauerstoff im Blut zu unseren Geweben und Organen transportiert, damit diese ordentlich funktionieren.

Deshalb können wir, wenn der Eisenwert niedrig ist, erschöpft und atemlos sein und uns schwindelig fühlen. Ein niedriger Eisengehalt kann auf ernährungsbedingte Faktoren oder einen erhöhten Konsum z. B. während der Schwangerschaft zurückzuführen sein.

Eisenmangel ist das weltweit häufigste Ernährungsproblem. In den Industrieländern weisen zwischen 10 und 20 % der Frauen im gebärfähigen Alter einen Eisenmangel auf.

Bei diesem einfachen Bluttest wird die Eisenmenge in Ihrem Blut beurteilt, um niedrige Eisenspiegel zu diagnostizieren oder einen vorhandenen Eisenmangel zu überwachen.

Bestellen Sie jetzt unseren Ernährungsmangel Bluttest.

 

Kalzium:

Kalzium ist essentiell für das Wachstum. Es spielt eine Schlüsselrolle bei der Erhaltung gesunder, starker Knochen. Die Knochen speichern fast 99% des Kalziums im menschlichen Körper. Das verbleibende 1 % ist an vielen biologischen Prozessen wie Muskelkontraktion, Herzschlag, Blutdruckregulierung, Blutgerinnung und Funktion des Nervensystems beteiligt. Die Knochen erneuern sich ständig: alte Knochenzellen werden zerstört und neue gebildet. Das auf diese Weise freigesetzte Kalzium wird wieder aufgenommen und in die Knochen eingebaut.

Wenn die Ernährung nicht genügend Kalzium liefert, kommt es zu einem “Kalziumverlust”: Kalzium wird aus den Knochen in den Blutkreislauf abgegeben, um die Blutspiegel aufrechtzuerhalten, die für andere kalziumabhängige biologische Prozesse benötigt werden. Wenn die Ernährung genügend Kalzium liefert, bleibt die Knochenmasse ausreichend.

 

Jod:

Jod ist essentiell für den Körper und wird für die ordnungsgemäße Funktion der Schilddrüse benötigt, deren Hormone das Wachstum, die Aufrechterhaltung des Skeletts, die Körpertemperatur, die Nierenfunktion usw. regulieren. Erwachsene, die einen starken Jodmangel haben, können an einem Kropf und einer unzureichenden Produktion von Schilddrüsenhormonen leiden.

Die Aufnahme erfolgt über tierische Produkte durch Supplementierung. Veganer müssen daher auf eine korrekte Jodzufuhr achten.

Kapillarblut (an der Fingerkuppe) und eine schnelle Urinprobe. Bitte beachten Sie, dass es notwendig ist, 2 Stunden vor der Probe nicht uriniert zu haben.

Für wen ist dieser Ernährungsmangel Bluttest? 

  • Sie möchten sicherstellen, dass Ihre Ernährung genügend Vitamine und Mineralstoffe enthält, die für eine optimale Gesundheit unerlässlich sind?
  • Sie nehmen Nahrungsmittelergänzungen und möchten überprüfen, ob Sie ausreichend, aber nicht mehr als nötig einnehmen?
  • Sie wünschen sich einen umfassenden Gesundheits-Check für Ihre Energie, Ihre Vitalität und Ihr Wohlbefinden?
  • Sie fühlen sich chronisch erschöpft?
  • Sie sind eine Frau, die ihre Periode hat?
  • Sie haben eine Familiengeschichte von Eisenüberladung (Hämochromatose)?

Kostenlose Lieferung in diskreter Verpackung

Einfache Probeabnahme von zu Hause

Ergebnisse durch FMH Mediziner überprüft

Online Ergebnisse abrufbar in 5 Tagen

Die überwältigende Informationsflut zum Thema Gesundheit und Ernährung macht es nicht einfach zu wissen, ob wir uns richtig ernähren.

Erfahren Sie mit diesem Check-up Ihren Ernährungsstatus sowie Ihre Eisenwerte. Mit diesem Test werden die Bereiche Ihrer Gesundheit hervorgehoben, auf die Sie sich konzentrieren müssen.

Und wenn Sie, wie viele von uns, bereits ein Nahrungsergänzungsmittel einnehmen, um Ihren Vitamin- und Mineralstoffgehalt zu erhöhen, erhalten Sie wertvolle Informationen darüber, ob Sie diese umwandeln oder nicht.

Dieser Ernährungsmangel Bluttest ist ideal für alle, die ihre Gesundheit und ihren Lebensstil verbessern und Ernährungsdefizite identifizieren möchten, die sich auf ihr Wohlbefinden und ihre Vitalität auswirken können.

Lesen Sie unseren wissenschaftlichen Artikel

Dieser Ernährungsmangel Bluttest enthält die folgenden 7 Analysen:


Vitamin D:

Vitamin D wird zwar als Vitamin bezeichnet, ist aber genau genommen ein Hormon, das von der Sonne auf unserer Haut aktiviert wird. Vitamin D ist wichtig für gesunde Knochen und Zähne. In der Tat spielt Vitamin D eine entscheidende Rolle im Stoffwechsel unseres Körpers. Es reguliert den Kalziumspiegel im Blut, indem es die Aufnahme verdauter Nahrungsbestandteile in die Blut- oder Darmwand verbessert und gleichzeitig die Ausscheidung durch das Urin minimiert. Vitamin D hilft auch, das Kalzium in den Knochen entsprechend den Bedürfnissen des Körpers aufrechtzuerhalten. Calciol ist ein anderer Name für das Vitamin D und bedeutet “wer Calcium trägt.” Antirachitisches Vitamin ist ein ebenso gelegentlich verwendetes Synonym für Vitamin D. Ein Vitamin D-Mangel führt zu Rachitis, einer Wachstumsstörung. Besonders in den Wintermonaten, aufgrund des reduzierten Tageslichtes, produzieren viele Menschen nicht genug Vitamin D. Für hellhäutige Menschen sind etwa 15 Minuten Sonnenlicht pro Tag für eine ausreichende Versorgung mit Vitamin D3 ausreichend. Bei Menschen, deren Hauttyp stärker pigmentiert ist, benötigt die Haut wegen des Gehalts an pigmentfarbenem Melanin mehr Zeit, um ausreichend Vitamin D bereitzustellen. Alle Unsicherheiten können Sie ab sofort mit unserem Ernährungsmangel Bluttest ausräumen.

Vitamin B9:

Folsäure ist ein anderer Name für Vitamin B9. Ein Mangel kann Zeichen einer Zöliakie sein, die die Aufnahme von Vitaminen im Magen-Darm-Trakt beeinflusst. Dieses Problem kann mit vielen Symptomen wie Anämie, Durchfall, Herzklopfen usw. in Verbindung gebracht werden.

Vitamin B12

Vitamin B12 wird auch Cobalamin oder Cyanocobalamin genannt und nur von Mikroorganismen wie Bakterien oder Algen hergestellt. Das passiert zum Beispiel im Verdauungstrakt von Menschen und Tieren. Daher ist Vitamin B12 fast nur in tierischen Lebensmitteln zu finden. Pflanzliche Quellen sind noch nicht genügend erforscht. Allerdings kann Vitamin B12 synthetisch hergestellt und so Pflanzenmilch zugesetzt werden. Damit der Körper ausreichend rote Blutkörperchen produzieren kann und das Nervensystem funktioniert, sind regelmäßige Mengen an Vitamin B12 für unsere Gesundheit unerlässlich. Niedrige Konzentrationen können Anämie und Energiemangel verursachen. Ein länger andauernder Mangel an Vitamin B12 kann Nervenschäden verursachen. Ein häufiger Grund für die Erhöhung von Vitamin B12 ist eine übermäßige Nahrungsmittelergänzung. Ein hoher Vitamin B12-Spiegel kann auf eine Blut- oder Lebererkrankung hindeuten. Niedrige B12-Spiegel kommen bei Personen mit perniziöser Anämie (Biermer-Krankheit) oder Personen mit Autoimmunkrankheiten, die die Aufnahme von Vitamin B12 verhindern, vor. Ebenso betroffen sind ältere Menschen mit Aufnahmestörungen, Menschen, die an entzündlichen Darmerkrankungen leiden und oft auch Menschen, die Alkohol missbrauchen oder «chronisch konsumieren». Vegetarier und Veganer können auch einen Mangel an Vitamin B12 vorweisen, insbesondere, wenn ihre spezielle Ernährung nicht gut ausgewogen ist. Daher ist unser Ernährungsmangel Bluttest so wichtig.

Ferritin

Ferritin speichert Eisen in unserem Körper als eine Form der Energiereserve, sodass unser Körper es später nutzen kann. Niedrige Werte können auf Anämie aufgrund übermäßiger Verluste oder mangelnder Zufuhr hindeuten. Die Ursachen sind unterschiedlich: übermäßige Blutung, Mangelernährung oder schlechte Eisenaufnahme. Die Symptome eines Mangels können sein: Müdigkeit oder unerklärliche Schwäche, Schwindel, chronische Kopfschmerzen, Tinnitus, Reizbarkeit oder sogar wiederholte Infektionen einschließlich HNO. Im Gegensatz weisen zu hohe Ferritinwerte auf das Eisenüberlastungssyndrom (sekundäre Hämochromatose) hin, das beispielsweise die Leber schädigen kann. Es kann der Infektionsmarker sein, aber auch eine chronische oder akute Entzündung oder ein Tumorprozess. In einigen Fällen ist es der Marker einer chronischen genetischen Erkrankung (primitive Hämochromatose).

Serum Eisen:

Eisen ist ein wesentliches Element für die Produktion von Hämoglobin, das sich an Sauerstoff bindet und somit den Sauerstoff im Blut zu unseren Geweben und Organen transportiert, damit diese ordentlich funktionieren. Deshalb können wir, wenn der Eisenwert niedrig ist, erschöpft und atemlos sein und uns schwindelig fühlen. Ein niedriger Eisengehalt kann auf ernährungsbedingte Faktoren oder einen erhöhten Konsum z. B. während der Schwangerschaft zurückzuführen sein. Eisenmangel ist das weltweit häufigste Ernährungsproblem. In den Industrieländern weisen zwischen 10 und 20 % der Frauen im gebärfähigen Alter einen Eisenmangel auf. Bei diesem einfachen Bluttest wird die Eisenmenge in Ihrem Blut beurteilt, um niedrige Eisenspiegel zu diagnostizieren oder einen vorhandenen Eisenmangel zu überwachen. Bestellen Sie jetzt unseren Ernährungsmangel Bluttest.

Kalzium:

Kalzium ist essentiell für das Wachstum. Es spielt eine Schlüsselrolle bei der Erhaltung gesunder, starker Knochen. Die Knochen speichern fast 99% des Kalziums im menschlichen Körper. Das verbleibende 1 % ist an vielen biologischen Prozessen wie Muskelkontraktion, Herzschlag, Blutdruckregulierung, Blutgerinnung und Funktion des Nervensystems beteiligt. Die Knochen erneuern sich ständig: alte Knochenzellen werden zerstört und neue gebildet. Das auf diese Weise freigesetzte Kalzium wird wieder aufgenommen und in die Knochen eingebaut. Wenn die Ernährung nicht genügend Kalzium liefert, kommt es zu einem “Kalziumverlust”: Kalzium wird aus den Knochen in den Blutkreislauf abgegeben, um die Blutspiegel aufrechtzuerhalten, die für andere kalziumabhängige biologische Prozesse benötigt werden. Wenn die Ernährung genügend Kalzium liefert, bleibt die Knochenmasse ausreichend.

Jod:

Jod ist essentiell für den Körper und wird für die ordnungsgemäße Funktion der Schilddrüse benötigt, deren Hormone das Wachstum, die Aufrechterhaltung des Skeletts, die Körpertemperatur, die Nierenfunktion usw. regulieren. Erwachsene, die einen starken Jodmangel haben, können an einem Kropf und einer unzureichenden Produktion von Schilddrüsenhormonen leiden. Die Aufnahme erfolgt über tierische Produkte durch Supplementierung. Veganer müssen daher auf eine korrekte Jodzufuhr achten.

Wie funktioniert es ?

Check Your Health -