fbpx

AGB

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Check Your Health SA AG

 

  1. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (“AGB”) gelten für die Check Your Health AG (nachfolgend “Firma”). Die Firma handelt mit medizinischen Selbsttests und vertreibt diese online über www.checkyourhealth.ch.

 

2. Vertragsabschluss

Der Vertragsabschluss kommt durch die Akzeptanz der Offerte der Firma betreffend des Bezugs von Produkten und/oder Dienstleistungen durch den Kunden zustande.

Der Vertrag kommt auf jeden Fall zustande, wenn der Kunde die von der Firma angebotenen Dienstleistungen in Anspruch nimmt und/oder Produkte über den Onlineshop der Firma bestellt.

 

3. Preise und Produktangebot

Vorbehaltlich anderweitiger Offerten verstehen sich alle Preise in Schweizer Franken (CHF). Alle Preise verstehen sich inklusive allfällig anwendbarer Mehrwertsteuer (MwSt) sowie inklusive Verpackungs- und Versandkosten. Die Firma behält sich vor, die Preise jederzeit zu ändern. Es gelten die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültigen Preise auf der Website der Firma und gemäß Preisliste der Firma. Sämtliche Angaben zu den Entnahmesets, die der Auftraggeber im Rahmen des Bestellvorganges erhält, sind unverbindlich. Insbesondere sind Änderungen in Design sowie Irrtum bei Beschreibung, Abbildung und Preisangabe vorbehalten.

 

4. Bezahlung

Die Firma bietet dem Kunden folgende Zahlungsmöglichkeiten: Kreditkarte, Paypal, TWINT & Banküberweisung.

 

5. Ergebnisinterpretation

Die Ergebnisinterpretation erfolgt per E-Mail. Der Kunde erklärt, mit der von ihm auf dem Auftragsformular angegebenen Übermittlung der Ergebnisse einverstanden zu sein. Mit den Risiken betreffend der E-Mail-Übermittlung ist der Kunde vertraut. Check Your Health übernimmt keine Haftung für falsch angegebene E-Mail-Adressen oder verloren gegangene Briefpost.

 

6. Lieferbedingungen

Die bestellten Entnahmekits können nur an eine Adresse in der Schweiz und Liechtenstein versandt werden. Lieferungen erfolgen nur an die Adresse, die bei der Registrierung des Kunden oder der Bestellung angegeben wurde. In der Regel werden die Entnahmekits bei Bestelleingang bis 12:00 Uhr noch am gleichen Tag versandt und an die vom Kunden angegebene Adresse in fünf Arbeitstagen geliefert. Der Auftrag wird auf der Webseite bestätigt.

Wenn die angegebene Adresse falsch oder unvollständig ist und das Paket nicht geliefert wird, kann Check Your Health keine Garantie für die Lieferung des Produkts geben. Check Your Health behält sich das Recht vor, den Vertrag zu kündigen, falls die Lieferung unmöglich wird. Bereits geleistete Zahlungen des Kunden werden vielleicht nicht zurückerstattet.

 

7. Haftung

Die Auftragsabwicklung und die Analyse erfolgen nach aktuellen Standards und Richtlinien. Dennoch können Fehlbestimmungen vorkommen. Für falsche Resultate und den daraus sich ergebenden Konsequenzen kann keine Haftung übernommen werden.

Für Proben, die aufgrund einer unkorrekten Probeentnahme (z.B zu wenig Blut) oder einer unangemessenen Probelagerung nicht oder nicht richtig analysiert werden können, trägt der Kunde das volle Risiko und hat keinerlei Recht auf Entschädigung. Dasselbe gilt für Proben, die im Versand verloren gehen oder beschädigt werden. Können Proben als Folge eines Fehlers von Check Your Health nicht analysiert werden, wird dem Kunden kostenlos ein neues Entnahmeset zugestellt.

Des Weiteren erfolgt der Einsatz des Entnahmesets auf eigene Verantwortung des Kunden. In keinem Fall haftet Check Your Health gegenüber dem Kunden oder Dritten für Schäden, die sich direkt oder indirekt durch den Gebrauch des Entnahmesets ergeben. Zur korrekten Abnahme der Probe liefert Check Your Health eine Anleitung mit.

 

8. Geistiges Eigentum

Check Your Health behält sich für jedes Design, jeden Text, jede Grafik auf der Webseite alle Rechte vor. Das Kopieren oder jegliche andere Reproduktion der gesamten Webseite bzw. von Teilen dieser Webseite wird nur zu dem Zweck gestattet, eine Bestellung bei Check Your Health aufzugeben. Alle anderen auf dieser Webseite zitierten Warenzeichen, Produktnamen oder Firmennamen bzw. Logos sind das Alleineigentum von Check Your Health. Vor ihrer Weitergabe an Dritte bedarf es der ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung von Check Your Health.

 

9. Gültigkeit

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen berührt nicht die übrige Wirksamkeit dieser AGB.

 

10. Altersgrenze

Der Kunde bestätigt mit dem Akzeptieren dieser AGB, dass er die erforderliche Altersgrenze von 18 Jahren zum Bezug der von der Firma angebotenen Produkte und Dienstleistungen erfüllt.

 

11. Hilfspersonen

Die Parteien haben das ausdrückliche Recht, zur Erledigung ihrer vertragsgemäßen Pflichten Hilfspersonen beizuziehen. Sie haben sicherzustellen, dass der Beizug der Hilfsperson unter Einhaltung aller zwingenden gesetzlichen Bestimmungen erfolgt.

 

12.  Verbot direkter Laborkontakt

Der Kunde darf ohne ausdrückliche schriftliche Zustimmung der Firma nicht direkt Partnerlabore für Ergebnisanfragen kontaktieren.

 

13. Umtausch

Ein Umtausch von Produkten wird grundsätzlich ausgeschlossen.

 

14. Gewährleistung

Die Firma gewährleistet, die vereinbarten Dienstleistungen in versprochener Qualität auszuführen.

 

15. Datenschutz

Die Firma darf die im Rahmen des Vertragsschlusses aufgenommenen Daten zur Erfüllung der Verpflichtungen aus dem Vertrag verarbeiten und verwenden. Die Firma ergreift die Maßnahmen, welche zur Sicherung der Daten gemäß den gesetzlichen Vorschriften erforderlich sind. Der Kunde erklärt sich mit der Speicherung und vertragsgemäßen Verwertung seiner Daten durch die Firma vollumfänglich einverstanden. Die zur Leistungserfüllung notwendigen Daten können an beauftragte Dienstleistungspartner oder sonstige Dritte weitergegeben werden. Des Weiteren finden die Datenschutzbestimmungen Anwendung.

 

16. Änderungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen können von der Firma jederzeit geändert werden. Die neue Version tritt 30 (dreißig) Tage nach der Mitteilung durch die Firma in Kraft. Für die Kunden gilt grundsätzlich die Version der AGB, welche zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses in Kraft ist. Es sei denn, der Kunde hat einer neueren Version der AGB zugestimmt.

 

17. Vertraulichkeit

Beide Parteien sowie deren Hilfspersonen verpflichten sich, sämtliche Informationen, welche im Zusammenhang mit den Leistungen unterbreitet oder angeeignet wurden, vertraulich zu behandeln. Diese Pflicht bleibt auch nach der Beendigung des Vertrages bestehen.

 

18. Anwendbares Recht/Gerichtsstand

Diese AGB unterstehen schweizerischem Recht. Soweit keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen vorgehen, ist das Gericht am Sitz der Firma zuständig. Der Firma steht es frei, am Sitz des Beklagten eine Klage anzuheben. Das Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Produktekauf (SR 0.221.221.1) wird explizit ausgeschlossen.